23
Februar
2018
|
10:30
Europe/Amsterdam

Initiative: She’s Mercedes

Was Frauen bewegt

 

Frauen haben bei Mercedes-Benz von Anfang an eine wichtige Rolle gespielt. Bereits der Markenname geht auf eine Frau zurück. Seit 2015 gibt es She’s Mercedes, eine Initiative, die die Anforderungen von Kundinnen in den Mittelpunkt rückt. Berit Jacob, Markt Managerin für Europa bei Daimler Financial Services, koordiniert spartenübergreifend Projekte und organisiert für She’s Mercedes Netzwerktreffen.

Von Berit Jacob - Frauen und Autos. Eine Verbindung mit vielen Klischees. Dabei unternahm 1888 Bertha Benz die erste Fernreise mit einem Patent-Motorwagen – sie wäre sicherlich mit ganzem Herzen bei She’s Mercedes dabei. Denn She’s Mercedes stellt die weiblichen Käufer in den Mittelpunkt und fragt: Was bewegt sie rund um das Thema Mobilität im weitesten Sinne, was sind ihre Wünsche? Die Idee dazu kam von unseren Kollegen aus der Pkw-Sparte. Mit dem Ziel vor Augen, die Marke mit dem Stern bis 2020 als attraktivste Premium-Automobilmarke für Frauen zu etablieren, wollten sie eine moderne Ansprache speziell für Interessentinnen und Kundinnen entwickeln. Schnell wurde klar: Das geht am besten im direkten Austausch mit der Zielgruppe. Damit waren die Grundsteine für She’s Mercedes gelegt.

Erstmal klingt es ganz einfach: Um Frauen als potenzielle Kundinnen erfolgreich anzusprechen, ist es wichtig, ihre Bedürfnisse zu kennen. Aber wie geht man am besten vor? Indem man ein buntes Netzwerk aufbaut, in dem sie über ihre Wünsche diskutieren können: Von Berufseinsteigerinnen über Führungskräfte und Gründerinnen. She’s Mercedes findet sowohl online, als auch offline statt. Neben der "She’s Mercedes Lounge", einer Online-Community, in der sich die Mitglieder untereinander austauschen und vernetzen können, gibt es auch ein Magazin. Die Artikel berichten von außergewöhnlichen Frauen und geben Inspiration rund um die Themen Lifestyle und Work-Life-Balance.

 

Unterschiedliche Frauen, unterschiedliche Themen

Was ich bei She’s Mercedes einbringen kann sind Themen weit über die Fahrzeugfinanzierung hinaus. Im Vorfeld habe ich mir viele Gedanken gemacht, was unsere Zielgruppe interessieren könnte. Bei den Netzwerktreffen habe ich schnell gemerkt: So vielfältig wie die Teilnehmerinnen, so vielfältig sind auch ihre Ansprüche an uns als Finanzierungs- und Mobilitätsdienstleister. Das beginnt bereits bei der Ansprache im Autohaus und reicht bis zu Mobilitätsanforderungen einer Familie. Als kleinsten gemeinsamen Nenner haben wir ein Finanzseminar entwickelt, in dem Altersvorsorge, Vermögensaufbau und sinnvolle Absicherung diskutiert werden.

Weit über die Autofinanzierung hinaus

Bei den Netzwerktreffen entstehen viele Ideen, die wir bei unseren Design-Thinking-Workshops innerhalb von Daimler Financial Services weiterentwickeln. Für viele Frauen, die einen Spagat zwischen Berufs- und Familienleben machen, sind vor allem fahrzeugübergreifende Mobilitätslösungen wichtig, beispielsweise ein „Kids Mobility Service", der Kinder in ihrer Freizeit sicher von A nach B bringt.

Für mich ist die Arbeit bei She’s Mercedes sehr bereichernd, weil ich unterschiedlichste Frauen und Sichtweisen kennenlerne. Der Austausch inspiriert mich und gibt Ideen für die Weiterentwicklung der Mobilitätsdienstleistungen. Weltweit engagieren sich übrigens schon mehr als 30 Märkte in der She’s Mercedes Intitiative – und ich bin bereits inmitten der Vorbereitungen für das nächste Netzwerktreffen.

 

Mehr zu She's Mercedes

Die Initiative She’s Mercedes wurde 2015 im Rahmen der „Best Customer Experience"-Strategie von Mercedes-Benz gegründet und rückt die Bedürfnisse von Frauen in den Fokus. Ziel ist es, Mercedes-Benz als attraktivste Premium-Automobilmarke für Frauen zu etablieren und den Anteil weiblicher Kunden zu erhöhen sowie Frauen weltweit zu Mobilitätsthemen und zur Marke zu inspirieren und miteinander zu vernetzen. Neben mehr weiblichem Verkaufspersonal und maßgeschneiderten Mobilitätsdienstleistungen wie dem Chauffeur-Service Blacklane bietet die Initiative mit der Online Community „She’s Mercedes Lounge" eine Inspirationsplattform für Frauen und lädt mit weltweiten Events und Netzwerk-Angeboten zum Dialog ein.

Hier geht's zu Pressemitteilung.

Mehr zu She's Mercedes auf Facebook und YouTube.

 

Kommentare 1 - 1 (1)
Danke für Ihre Nachricht.
Stephan Schütz
23
February
2018
Liebe Berit,

du hast, wie ich finde, einen sehr interessanten Beitrag über She's Mercedes geschrieben. Ich durfte ein Event beobachten und war begeistert über die Energie, das Interesse und die Leidenschaft der Teilnehmerinnen.

Liebe Grüße,
Stephan