15
Dezember
2017
|
08:49
Europe/Amsterdam

Der Jahresrückblick des Mercedes-Benz Bank Blogs

Einfach mal zurücklehnen

Zum Ende des Jahres wird es in der Adventszeit meist besinnlich. So besinnlich wie es bei Weihnachtsmarktbesuchen, Geschenke-Marathon und der schier unausweichlichen weihnachtlichen Völlerei eben werden kann. In vielen von uns flammt nämlich das letzte bisschen Energie auf und Dinge, die seit Wochen liegen geblieben sind, sollen nun vor dem Jahresende erledigt werden. Die ruhige Adventszeit bleibt dann oft nur ein schöner Traum. Deswegen empfehlen wir, sich einfach mal zurückzulehnen. Und wenn Sie dann entspannt auf dem Sofa liegen, können Sie sich durch den Rückblick unserer meistgelesenen Blogbeiträge klicken.

Best of Mercedes-Benz Bank Blog 2017

Dieses Jahr gab es wirklich Grund zum Feiern: Die Mercedes-Benz Bank wurde 30 Jahre alt! Und der Blog? Der durfte sein einjähriges Bestehen zelebrieren. Wir laden Sie ein, auf das vergangene Jahr mit den meistgelesenen Geschichten unserer Bank-Mitarbeiter zurückzublicken:

Karriereticket nach Mexiko

Die Abenteuerlust ruft – das dachte sich auch unsere duale Studentin und absolvierte kurzerhand ihr Praxissemester in Mexiko und nahm uns mit auf ihre Reise. Weiterlesen

 

 

Kreditvergabe: Wie die Entscheidung fällt

Kreditentscheidungen treffen: ein staubtrockener, superkomplizierter Beruf? Mitnichten! Unsere Kollegin erklärte, warum die Kreditvergabe entgegen aller Vorurteile richtig spannend sein kann. Weiterlesen

 

 

Neues Headquarter: Arbeiten mit Aussicht

Flexibel, modern und individuell – die Ansprüche an den Arbeitsplatz haben sich geändert. Eine neue DFS-Zentrale musste her. Unser Kollege war vom ersten Spatenstich an dabei und berichtete von dem neuen Arbeitsplatzmodell. Weiterlesen

 

 

Geschichten aus der Bank

Auch die persönlichen Geschichten unserer Mitarbeiter, die einen Einblick in das bunte Leben der Bank geben, werden gerne gelesen. Beispielsweise von unserem Vorzeige-Pärchen, das sich bei der Arbeit kennen und lieben gelernt hat und dann gemeinsam zu Athlon in die Niederlande ging. Oder aber von unserer schwangeren Kollegin, die sich fragte „Wie sag ich’s meinem Chef“? Und von dem Abteilungsleiter, der mit Hilfe von Home Office den Spagat zwischen Großfamilie und Arbeit schafft.

Soviel zum Rückblick. Im Januar begrüßen wir Sie dann mit neuen, spannenden Themen auf unserem Blog.

Bis dahin wünscht Ihnen die Blog-Redaktion der Mercedes-Benz Bank ein (wirklich) besinnliches Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Aline Meiser, Lisa-Maria Larbig & Bettina Nickel

 

Kommentare (0)
Danke für Ihre Nachricht.